Nähergebnisse Januar ’17

Wer sich in diversen Nähgruppen im Netz umschaut, bekommt schnell das Gefühl, das da alle entweder super schnell sind beim Nähen, oder scheinbar locker 10 Stunden am Tag Zeit haben dazu.

Da werden mal eben 4 Pullover für Mann und die Kinder gepostet, dann ist „beim Baby-Mittagsschlaf“ ein ganzes Set aus 8 Teilen entstanden, natürlich alles zueinander passend und die Nächste hat an einem Abend laut ihrer Aussage und dem Foto glatt 12 Kinderhosen für 1 Kind genäht…

Ich wäre ja schon froh, wenn ich 3 Hosen für 3 Kinder schaffen würde 😂

Aber hier wird ja Mittagsschlaf gern verweigert und so ist 24h am Tag mindestens 1 Kind da und hält mich gekonnt von allem ab… 

Trotzdem wurden im Januar doch ein Paar Teile fertig:

Anstelle von Küchenpapier, gegen die großen und kleinen Kleckereien


Da mich der andauernde Verbrauch von Küchenrolle genervt hat, hab ich einfach Frottee und Baumwolle in Quadrate geschnitten und zusammen genäht. Seltsamerweise wird weniger gekleckert und umgekippt, seit die jetzt zum Essen mit auf dem Tisch liegen…

Anti Kratzkissen, an dem man den Juckreiz auslassen kann, anstatt an der Haut


So ein Kratzkissen hatte ich letztes Jahr schon für die „große“ genäht, damit sie bei Mückenstichen usw nicht sich immer so zerkratzt sondern eben auf dem Kissen kratzen kann, deshalb wurde eine alte Jeans vom großen Bruder in kissenform mit „Kratz“-Falten und Tragehenkel genäht, und wie das so ist mit mehreren Kindern… mindestens eins möchte auch!! Deshalb ist noch eins, allerdings diesmal mit blauem Henkel statt rosa (damit sie nicht verwechselt werden) entstanden.

Neue Mütze, denn sie wachsen unaufhaltsam..


Und der Hals ist auch schön warm


Da Prinzessin T. aus ihrer Mütze heraus gewachsen ist und der Winter uns hier teilweise mit bis zu Minus 19 Grad fest im Griff hat, musste natürlich eine neue her. Also Schnittmuster anhand der Alten vergrößert und einfach eine Neue gemacht. Ok, ehrlich, reine Arbeitszeit höchstens 1h, allerdings hab ich mehrere Tage gebraucht bis es fertig war, denn es war immer nur ein paar Minuten Zeit oder eben auch mal gar nicht. Doch nun wird sie gern getragen und hält meine Maus schön warm.

Und das war es auch schon im Januar. 4 kleine schnelle Teile die allesamt sinnvoll und nützlich sind und helfen.

Hier „springt“ eben nix von der Nähmaschine, so wie bei anderen, schon gar nicht im 12er Pack 😜, denn die Familie geht vor…

Und selbst das Schreiben dieses Beitrags wurde verzögert, dank Tanztraining für die Karnevallsauftritte, Ausfüllen vom Freundebuch, ungeplantem Zahnarzt Besuch dank verbogener Zahnspange, Blitzeis, Fragebogen des Schulministeriums beantworten und dem normalen Alltag, plus das heute Prinzessin S. mit Fieber aufgestanden ist und deshalb gleich 2 Mäuse meine Zeit voll beanspruchen..

Und während gefühlt im Rest Deutschlands schon der Rasenmäher hervorgeholt wird, hat sich wohl die Eiskönigin hier niedergelassen. 😂

Winter Januar 17

Winter halt


Mal sehen wie viel Teile im Februar zustande kommen. Eins ist schon mal fertig und wird heiß und innig von den Mädels zum Spielen genutzt, so soll es ja auch sein.
Verkleidungsschürze die 1.

Kleine Vorschau..

Ich wünsch euch was, egal ob mit oder ohne Schnee😂

(Visited 60 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.