Luftballonhülle, Wackelzahn und der normale Wahnsinn…

So, genauso schnell, wie es kam, war Ostern wieder vorbei.

Und nun denkt man ja das der „Alltag“ wieder einkehrt. Aber was ist denn „Alltag“ ?  Mit 4 Kindern ist das Einzige worauf man sich verlassen kann, das eben nix „Normal“ ist, das Pläne schön und gut sind aber die Realität meist eine andere Richtung anstrebt 😅

Bei uns geht es wie immer rund, Papa ist wieder arbeiten, die Mädels im Kindergarten und ich bin dazu gekommen für die Kleinste eine Luftballonhülle zu nähen. Schnitt ist vom „Edeltrautmitpunkten“-Blog. Eigentlich schon lange geplant, nun aber jetzt erst dazu gekommen.  Und dann hat die Stoffwahl am längsten gedauert, denn es sollte ja für die Kleinste „schön bunt, aber nicht zu wild, robust und doch nicht zu grob…“ sein. Aber in meinem Vorrat fand sich doch eine gute Mischung. Unter anderem hab ich einen Stoff mit selbstgemachter Stickerei verwendet, einen vom Flohmarkt, ein Stück blauen Verdunklungsstoff (Schnäppchen aus ner Restekiste) und was von Ikea… Nähen selbst war echt fix gemacht und da ich ja meist abends/nachts nähe wurde erst am nächsten Tag ausgiebig damit gespielt.

 

Luftballonhülle

Luftballonhülle

 
Am Ende zeig ich euch auch ein Bild wie es eben so ist mit Kindern und Tieren, ich versuche ja immer gerne schöne aussagekräftige Fotos zu machen, ich glaub allein hier waren es an die 15 Bilder damit 1 Schönes ohne Tiere, Kinder etc heraus kam. Total cool, wenn man an der Kamera Schärfe etc einstellt, auslöst und feststellt: das eigentliche Objekt ist grad verschwunden und wird schon wieder bespielt 😂

So ist das eben. Aber ehrlich lieber hab ich keine oder verwackelte, unscharfe Bilder weil die Kinder so begeistert von dem neuen Teil sind, als das ich in aller Ruhe tausend Mega Fotos machen kann und die Kinder ziehen es nicht an….

Und dann hatte Kind Nr 2 seit geraumer Zeit ihren ersten Wackelzahn. Seit dem 15.3. wackelte er letztlich immer mehr vor sich hin, am 30.03 war es dann so weit, mit vereinten Kräften hat er den Wackel-Atacken von Mama, Papa und Prinzessin endlich nachgegeben und ist rausgefallen.

 

erste Zahnlücke

endlich draussen – Prinzessin T’s erste Zahnlücke

  
erster Wackelzahn

Darf ich vorstellen „Wackelzahn, der Erste“

 
Und als Krönung auf dem Weg des Grösserwerdens gab es von der Zahnfee eine Urkunde, mit Namen und Datum, und etwas fürs Sparschwein…. 
Zahnfee Zertifikat

Zahnfee Zertifikat

 

Und eigentlich wollte ich euch noch über das aktuell laufende Probesticken für NeonWild erzählen, doch da mach ich lieber einen neuen Beitrag, denn der hier ist schon so lang geworden.

 Aber nun bekommen die, die sich bis hier her fleißig durch gelesen haben, das versprochene „unperfekte“ Bild.

 

Bilder aus dem echten Leben

Auf dem Weg zum guten Bild

 
Kommentare sind gern gesehen und im nächsten Beitrag geht es dann um: Probesticken, Essen mit den Kindern und mal sehen, was sich noch findet.

Danke fürs reinblicken, lesen und wieder hier vorbei kommen

LG Lydia 

(Visited 778 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.