P wie Plotter und Pappmüll

Gestern hatte ich ja erwähnt, das mein Mann in der Pappmülltonne irgendwas gesucht hatte, wir wollten noch schnell etwas plotten (seit Kurzem sind wir ja stolze Besitzer eines Schneideplotters) und dann kam was nicht kommen sollte: das Mäppchen mit dem Messer und anderen Teilen war weg, nicht an seinem Platz, nicht im Schrank, auch nicht auf dem Tisch usw

Egal wo wir gesucht haben, es tauchte nicht auf, also befürchtete mein Mann, das es evtl beim Spielen der Katzen in den Papierkorb gefallen sein könnte und so draußen in unserer Pappmülltonne gelandet wäre, und keine 2 Minuten später war er draußen mit der Taschenlampe kopfüber in unserer großen grünen Tonne um nach dem Mäppchen zu suchen.

Gefunden habe ich es zum Glück kurz darauf im Schrank – es war hinter etwas gerutscht… Und so konnten wir doch noch den Plott zu Ende bringen. Zeigen kann ich es euch erst später, aber dafür gibt es jetzt ein anderes Bild für euch vom Plotten vor ein paar Tagen:

Denn demnächst können alle mit einem Plotter und der Datei von AliceT  allen großen und kleinen Pferdenarren  die Welt verschönern!
 
Und in den nächsten Tagen soll es dazu sogar noch eine Steigerung geben. Steigerung? Ja, das geht, aber ich darf noch nicht allzu viel verraten, nur soviel sei gesagt, die Kinderaugen haben geleuchtet..

Heute waren die Kinder müde und ich noch wach, so das ein weiteres Projekt Formen annehmen konnte. Diesmal soll es für mich werden – und ich weiß ja nicht wie esvanderen damit geht, wenn es für mich ist, tu ich mich immer schwer mit der Wahl der Stoffe. Es ist sogar fast fertig geworden und ich hoffe das es gut wird 

fast fertig

(Visited 29 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.